CDU hält Neuschloß offenbar für gefährlich

In der Diskussion über den Standort einer weiteren Kinderkrippe lehnt die CDU Lampertheim einen Neubau in Neuschloß ab und begründet das mit den Altlasten – obwohl die betroffene Fläche saniert ist. Stadtverordneter Werner Hofmann sagte im Sozialausschuss, er wolle seine möglichen Enkelkinder nicht auf einem sanierten Grundstück spielen sehen. Eine Stellungnahme dazu von PAN-Sprecher Michael Bayer findet sich auf Neuschloss.net.


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.