Mitgliedertreffen Verein

Wie sehr belastet die Altlastensanierung die Anwohner? Diese Frage ist ein Thema der Mitgliederversammlung des Vereins Altlasten Neuschloss am Donnerstag, 13. Juli, 20 Uhr in der Gaststätte „Zur Kurpfalz“.

Dr. Günter Weidenauer, Lampertheimer Mediziner und zweiter Vorsitzender des Vereins, stellt Ergebnisse von Staubmessungen vor und erläutert, welche Konsequenzen die Anwohner daraus ziehen sollten – beispielsweise wenn die um die Abhängung ihres Hauses während der Ausbaggerung geht.

In der Versammlung stellt zudem das Projektbüro der HIM-Altlasten-Sanierungsgesellschaft die Planung für den dritten Bauabschnitt vor, die den Linden- und Erlenweg betrifft. Die Arbeiten dort werden besonders schwierig, weil zwischen den Straßen in den Gärten vor dem Bau der Häuser ein Wall aufgeschüttet wurde.

Vorsitzende Carola Biehal wird über Projekte des Vereins berichten – und dabei nicht nur auf die öffentlichen Veranstaltungen eingehen: „Ein großer Teil des Engagements des Vorstands besteht im Wirken hinter den Kulissen“, sagt sie.